Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Einen klaren Kopf bewahren: Ritual zur spirituellen Reinigung (Anleitung + Video)

Klarer Kopf - Ritual

Oft überschlagen sich unsere Gedanken, oder sie drehen sich zu lange im Kreis. Dann ist es Zeit für einen „spirituellen Neustart“. Dieses druidische Räucher-Ritual hilft dabei, den Geist von Ablenkungen zu befreien und die innere Balance wiederherzustellen. Hier erfährst Du wie das Ritual funktioniert und findest eine Videoanleitung.

Für Kraft & Harmonie

Im hektischen Alltag einen klaren Kopf zu bewahren fällt uns häufig schwer. Tagein, tagaus beschäftigen uns die verschiedensten Dinge und Gedanken, so dass es manchmal nicht einfach ist, dabei den Überblick zu behalten. Wir fühlen uns innerlich aufgewühlt und es fällt uns schwer, sich auf das, was wichtig ist, zu fokussieren. Die Reizüberflutung in der heutigen Zeit ist eine große Herausforderung für die Einheit von Körper, Geist und Seele. Den Geist zwischendurch von der Flut an Gedanken zu befreien, kann dabei helfen, diese Einheit wieder zu erlangen. Das folgende Ritual dient der spirituellen Reinigung und dem Erlangen von mentaler Klarheit und Einklang.

Einstimmung und Vorbereitung auf das Ritual

Meditation zur Befreiung des Geistes

Das Ritual zur spirituellen Reinigung ist ein Ich-Ritual, bei dem die Person, die es durchführt, im Mittelpunkt steht. Es kann an jedem Ort und zu jeder Zeit durchgeführt werden, unabhängig etwa von der Mondphase. Wichtig ist, dass man dabei alleine und ungestört ist, auch von Lärm und dem Handy. Während dem Ritual sollte man eine gemütliche Sitzposition einnehmen und sich später gegebenenfalls auch hinlegen können. Die Räucherung kann man auf einem Tisch oder Altar durchführen, oder einfach auf dem Boden.

Für das Ritual braucht man neben einer geeigneten Räucherschale folgende Zutaten:

  • einen Energiespeicher (zB Onyx)
  • Eichenmisteln
  • ein passendes Räucherwerk (wir empfehlen Lindenblätter oder die Spezial-Räuchermischung für spirituelle Reinigung)
  • eine Rune in Buchenholz gebrannt, alternativ auf Papier (es kann eine Futhark oder Ogham-Rune sein, mit der Du Dich verbunden fühlst oder die speziell für Dich ausgewählt wurde)
  • Ein Stück Räucherkohle

Das Ritualset spirituelle Reinigung enthält alles, was Du für das Ritual brauchst. Es wird mit einem Onyx mit sehr hoher Kapazität geliefert, sowie mit hochwertigen Misteln von der Kraftort-Eiche. Dazu erhältst Du eine Räuchermischung, die speziell für dieses Ritual zusammengestellt wurde (nur im Set erhältlich). Der Druidenmeister wählt für Dich auch eine Rune für das Ritual aus, die wir Dir in Form eines Buchenbuchstabens zukommen lassen. Das Set beinhaltet zudem eine Räucherschale, sowie ein Stück energetisch-reine, selbstzündende Räucherkohle. Falls Du stattdessen herkömmliche Holzkohle verwendest, benötigst Du zusätzlich einen Taschen-Schweißbrenner, um die Kohle zum Glühen zu bringen.

Anleitung Ritual zur spirituellen Reinigung – mit Video!

Zubehör Ritual zur spirituellen Reinigung

Du solltest das Ritual am besten einige Tage im Vorhinein planen, so dass Du dann zum gewählten Zeitpunkt die nötige Zeit und Ruhe findest, in Dich zu gehen. Den Onyx bzw. Energiespeicher solltest Du währenddessen bereits bei Dir tragen, so dass Du eine stärkere Verbindung dazu aufbaust.

Das Ritual beginnt damit, dass Du die Räucherkohle im Räuchergefäß entzündest. Die Rune sollte dabei zwischen Dir und dem Gefäß liegen und dabei so positioniert sein, dass sie zu Dir hin zeigt. Der Onyx sollte zwischen der Rune und der Räucherschale liegen. Die Eichenmisteln und das andere Räucherwerk sollten in Griffweite sein:

Ritualanleitung spirituelle Reinigung
Die Anordnung des Rituals

Nimm eine gemütliche Sitzposition vor der Räucherschale ein wiederhole das Eichen-Mantra drei Mal laut oder mental:

Duir zeigt mir die Eichenweisen

Danach führe folgende Schritte durch:

1. Streue die Räuchermischung auf die Kohle

2. Nimm den Onyx und schwenke ihn zur Segnung über dem Rauch

3. Lege den Onyx zurück auf die Rune

4. Streue die Eichenmisteln auf die Räucherung

5. Nimm erneut den Onyx, halte ihn über den Mistel-Rauch und sprich dabei: Duir agus Phagos

6. Lege den Onyx wieder zurück auf die Rune

Nun beginnt der Prozess der spirituellen Reinigung. Nimm wieder eine gemütliche Position ein und konzentriere Dich auf Deine Atmung. Du solltest spüren können, wie Deine Gedanken immer mehr zur Ruhe kommen. Mit jedem Atemzug sammelst Du neue spirituelle Kräfte auf und lässt von dem gehen, was Dich bedrückt. Der Onyx sammelt die negativen Schwingungen auf und die Räuchermischung und die Eichenmisteln setzen vitale Energien frei. Das erlaubt Deinem Geist, Klarheit und Einklang zu erreichen.

Nimm Dir so viel Zeit wie Du brauchst, bis sich die innere Ruhe vollkommen ausgebreitet hat. Sprich danach dreimal oder öfter das Buchenmantra:

Buchengeist gibt mir die Klarheit von Phagos

Drehe die Rune danach um 180°, so dass sie zur Räucherschale hinzeigt und lege den Onyx in die Räucherschale.

Zumindest solange die Räuchermischung brennt oder raucht, solltest Du in Meditation verweilen. Diese Phase des Rituals kann als Moment des Neubeginns oder der Klarheit empfunden werden. Du spürst vielleicht auch, wie sich in Deinem Geist ganz neue Gedanken und Ideen ausbreiten. Du solltest dieser Erfahrung ganz offen gegenübertreten. Lass Deine Gedanken schweifen, sofern Dein Geist es möchte. Es kann angenehm sein, sich hinzulegen und mit verschlossenen Augen die äußeren Reize auszublenden. Weil es sich um ein durchaus intensives Ritual handelt, ist es auch nichts Ungewöhnliches, wenn sich der Körper danach nach Schlaf sehnt.

Videoanleitung zum Ritual

Dieses Video zeigt Dir, wie die Schritte 1 bis 6 vom Ritual zur spirituellen Reinigung funktionieren:

Musik im Video: The Diamond Way von Siddhartha Corsus

Nach dem Ritual: Ein spiritueller Neubeginn

Anleitung spirituelle Reinigung

Wenn sich der Geist danach auf eine Weise frei und unbeschwert fühlt, dann war das Ritual erfolgreich. Die Tage darauf werden häufig als eine Zeit der Klarheit und des Neubeginns empfunden. Man sollte nach Möglichkeit in die Natur gehen die persönlichen Kraftorte besuchen.

Den Onyx sollte man nach dem Ritual am besten einem energetisch-versiegeltem Behälter aufbewahren oder am Kraftort den Elementen übergeben (dem Wasser oder der Erde), was sich auch gut mit einem Ausflug in die Natur verbinden lässt.

Die Rune symbolisiert weiterhin die spirituelle Klarheit, die im Ritual erlangt wurde und kann als ein Talisman betrachtet werden. Man kann sie im Alltag bei sich tragen oder an einem besonderen Ort aufheben, je nachdem, wie es sich richtig anfühlt.  

Das Ritual zur spirituellen Reinigung soll dabei helfen, Hektik, Stress und Reizüberflutung entgegen zu wirken. Wenn sich nach einiger Zeit wieder innere Unruhe einstellt, kann man das Ritual wiederholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.