Veröffentlicht am 4 Kommentare

Sabrina, unsere „weiße Hexe“ und Kräuterfrau

Heute wollen wir Dir das nächste Mitglied vom Keltus-Druidenzirkel vorstellen: Sabrina, die Hüterin der Feen-Wiese 😊

Unsere Sabrina

Name: Sabrina

Alter: 30

Baumzeichen: Esche

Spirituelles Krafttier: Wildkatze „Mayara“

Sabrina ist das jüngste Mitglied unseres Druidenzirkels. Da ihre Geschichte sie schon lange mit der Welt des Mystischen und Magischen verbindet, schätzen wir ihre Erfahrung und ihr Talent in vielen unterschiedlichen Bereichen. Das Wirken als weiße Hexe und Kräuterfrau scheint ihr als Eschen-Geborene nämlich in die Wiege gelegt worden zu sein.

Schon als Kind sorgen bestimme Erlebnisse dafür, dass Sabrina sich besonders für das Spirituelle zu interessieren begann. Beispielsweise, als ihr eines Tages ein Wandersmann einen aus Blumen geflochtenen Haarkranz schenkte – ein Ereignis, das ihr bereits in der Nacht zuvor im Traum erschienen war. Im Volksschulalter lief ihr eine schwarze Katze zu, die Sabrina bei ihren Spaziergängen in der Natur nicht nur begleitete, sondern manchmal zu führen schien. Über die Jahre verwurzelte sich ihre Verbindung zu den Tieren und Pflanzen immer tiefer und das Spirituelle nahm eine immer größere Rolle in ihrem Leben ein. Mittlerweile praktiziert Sabrina seit mehr als 7 Jahren aktiv Wicca. Sie begann auch damit, sich intensiv mit dem Baumkreis und ihrem Lebensbaum auseinanderzusetzen. Aus den Ästen des „Zauberbaums“ Esche fertigt sie ihre eigenen Zauberstäbe an. Seitdem sie zu Keltus gestoßen ist, beschreitet sie den Weg zur Druidin und folgt den Ritualen des keltischen Jahreskreises.

Als Kräuterkundige sammelt Sabrina die Wildkräuter für unsere vitalen Kräuterbündel und anderes besonders Räucherwerk. Ihre nach alten Rezepturen angefertigten Zaubertränke und Tees haben uns schon bei so manchem Wehwehchen Erleichterung verschafft.  Sie ist zudem die Hüterin der Feenwiese und stellt sicher, dass wir von dieser nicht mehr entwenden als sich natürlich regenerieren kann.

Ihr Lebenselement Luft und das Element Feuer wirken auf Sabrina eine unbeschreibliche Faszination aus, weswegen sie mittlerweile auch ein sehr talentiertes Händchen für das rituelle Räuchern entwickelt hat. Zudem schlägt in ihr das Herz einer Künstlerin – immer wieder bannt sie in ihren Zeichnungen und Skizzen die Magie von besonderen Plätzen und Runen auf das Papier.

In ihrem Alltagsjob als Pflegehelferin stellt Sabrina täglich unter Beweis, dass eine gute Seele immer Freude ins Leben bringt, mitunter auch in harten Zeiten ❤️

Hast Du schon alles für den Hexen-Monat Samhain?

4 Gedanken zu „Sabrina, unsere „weiße Hexe“ und Kräuterfrau

  1. Es ist mir als ob ihr mich beschreibt ist schon toll Menschen zu finden die so denken wie ich und nicht als Wunderlich oder Verrückt bezeichnet zu Werden

    1. Liebe Claudia!
      Wer sich nicht mehr wundern kann, der hat langweiliges leben 🙂 Und ein bisschen verrückt sind wir ja alle. Freut mich auf jeden Fall, dass Dich diese Themen auch interessieren!
      Liebe Grüße – Sabrina

  2. Hallo Sabrina, ich finde es sehr schön, daß Du dich mit Kräutern und auch mit Katzen auskennst. Ich interessiere mich für Tees für meine Arthrose und zur Entwässerung. Wenn ich dir eine Mail senden soll, dann schreib mir dies bitte. Meine Mail-Adresse habt ihr ja.
    Meinen Katzen geht es dank eurer Unterstützung schon viel besser. Eine von den sehr schüchternen Katzen lässt sich jetzt sogar streicheln. Ich glaube du kennst sie, sie heißt Joschi. Vielen Dank im Namen von Joschi. 💞💞

    1. Liebe Monika! Es freut mich so sehr zu hören, dass es Dir und Joschi gut geht 🙂 Wegen den Tees werde ich mich mit Dir in Kontakt setzen! Liebe Grüße – Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.